2010 - XIX. Greizer Theaterherbst 

Vorwärts und... 

Der Greizer Theaterherbst wird mit dem Thüringer Kulturpreis geehrt. Sybille Petermann beschrieb das Anliegen und die Ziele des Vereins so: “Erlebter Alltag, durchlebte Konflikte, getragene Lasten widerspiegelt auf der Bühne, zum Anfassen, Mitleiden, Auseinandersetzten und Wiederzusammenpuzzeln...oder vielleicht auch einfach, um mal wieder herzlich zu lachen.

Neuer Künstlerischer Leiter wird Nico Dietrich und neue Projektmanagerin wird Dana Adler.

Das Eröffnungspektakel findet in der Eishalle statt, geleitet von Tobias Sosinka. Er bringt fast 200 Mitwirkende, darunter auch Chöre, Vereine und Künstler, auf die Bühne in “Der Ozeanflug” von Berthold Brecht und Kurt Weil. Den Epilog zu dem Stück liest der Greizer Ehrenbürger und ehemaligen Raumfahrers Dr. Ulf Merbold.

Da das Theater abgerissen werden soll, dürfen wir die Fassade für die Gestaltungswerkstatt nutzen und ein großes Wandbild malen. Unter der Leitung von Vera Koch entsteht auch ein kleiner Trickfilm.

Die Kinderwerkstatt unter Leitung von Kai Meyer fragt: “Wozu sind Geschichten gut, die nicht einmal wahr sind?” nach “Harun und das Meer der Geschichten” frei nach Salman Rushdie

“Fliegen” ein musikalischer Abend von Greizern für die ganze Welt wird ein voller Erfolg. Jörg-Martin Wagner setzt sich mit Greizern zusammen und entwickelte mit ihnen individuelle Songs. (Songwriter Werkstatt)

Die Schauspielwerkstatt leitet Esther Steinbrecher. “Kampf der Generationen” ist eine unerschrockene Szenenfolge, in der klassische Rollenbilder von Alt und Jung neu gemischt und beleuchtet werden.

Das internationale Ensemble des Neuen Notwendigen Untergrund, kurz NNU genannt, begleitet den Theaterherbst jeden Abend in der Friedensbrücke mit verschiedenen Aufführungen. Dazu reisten 40 Künstler aus Berlin und Rom an. 

Künstlerische Leitung:

Nico Dietrich, Berlin

Die Werkstätten

Eröffnungsspektakel "DER OZEANFLUG"
nach Bertolt Brecht/ Musik von Kurt Weill
Leitung: Tobias Sosinka, Astrid Kohlmeier

Gestaltung "VORWÄRTS UND... VOLL INS BILD"
Leitung: Vera Koch

Schauspielwerkstatt "ANTIGONE"
frei nach Sophokles/ Brecht/ Anouilh
Leitung: Sebastian Stolz

Kinderwerkstatt "DAS MEER DER GESCHICHTEN"
Leitung: Kai Mayer

Schauspielwerkstatt "KAMPF DER GENERATIONEN"
Leitung:Esther Steinbrecher

Songwriter- und Musikerwerkstatt "FLIEGEN!"
Leitung: Jörg-Martin Wagner

Internationale Werkstatt "DIE HAMLETFABRIK"
nach H. Müller
Leitung: Uwe Schmieder

Medienwerkstatt "GREIZER HERBSTBLÄTTER, IN BEWEGUNG UND MIT TON"
Leitung: Martin Werner, Lucian Patermann

Die Gastspiele

"Der kleine Bruder"
HfS "Ernst Busch", Berlin
Regie: Leander Haußmann

"König Ubu" von Alfred Jarry
Wandertheater Ton und Kirchen
Regie: Biereye/ Garlick

"Perpetuum Mobile"
Wandertheater Ton und Kirchen
Regie: Biereye/ Garlick

"Helden wie wir" von Thomas Brussig
Regie: Nico Dietrich

"La vera Storia di Ah Q" von Christoph Hein
Associatione Culturale Parthenos di Asti (I)
Regie: Marco Viecca

"Ich und mein Körper"
Regie: Ensemble Theaterhaus Jena

"Hamletfabrik 2010" nach Heiner Müller
Regie: Uwe Schmieder