2007 - XVI. Greizer Theaterherbst 

Zeitgeister 

Es gibt wieder einige personelle Veränderungen an der Spitze des Theaterherbst. Neuer künstlerischer Leiter wird Jörg Steinberg, das Projektmanagement übernimmt Annett Geinitz und neue Vereins Vorsitzende wird Ute Riemenschneider.

Die Eröffnung findet wieder in Eigenregie statt. In einer Werbesendung wird eine Reise angeboten und wird von der Hauptfigur gebucht. Es geht auf eine turbulente Reise durch die Greizer Geschichte. Sie erlebt Dinosaurier, Neandertaler, Ritter bis hin zur Gegenwart. Selbst der Inder, der die Greika kauft, wird nicht vergessen. Unter der Regie von Sandra von Holn arbeitet vier Werkstätten und einige Vereine an dem Spektakel.

“Der Geizige” nach Moliere ist eine Schauspielwerkstatt im Stil der Commedia dell´ Arte unter Leitung von Stefan Lochau. Die Masken stellen die Schauspieler selbst her.

Die zweite Schauspielwerkstatt ist “feindliche Übernahme” von Thomas Steinke, die schon mehrfach in Deutschland inszeniert wurde, aber nun möchte der Autor selbst es zur Aufführung bringen. Drei Leute haben ihr Arbeit verloren und entführen den Firmenchef, dumm nur, dass ihn keiner zurückhaben will. 

Künstlerische Leitung:

Jörg Steinberg, Berlin

Die Werkstätten

Eröffnungsspektakel "Zeitreise-Reisezeit"
Leitung: Sandra von Holn, Leipzig

Kinderwerkstatt "Nusskönig und Mäuseknacker"
Leitung: Gabriele Bocek, Zwickau

Jugendwerkstatt " Heimweh nach Zukunft"
Leitung: Dirk Schoedon, Berlin

Schauspiel Werkstatt Moliere "Der Geizige"
Maskenspiel, commedia dell´arte -
Leitung: Stefan Lochau, Berlin

Werkstatt Schauspiel "Feindliche Übernahme"
Leitung: Thomas Steinke, Berlin

G.Reiz Theater "Meph. Meph? Mäff!!"
eine Theaternovela frei nach Goethes Faust
Leitung: Werner Brunngräber, Erfurt

Bewegungswerkstatt "Galaxien"
Leitung: Karen Schönemann

Werkstatt Stelzen
Leitung: Marco Fischer, Glauchau
Werkstatt Ausstattung/ Gestaltung

"Fassaden"
Leitung: Martina von Holn, London

Die Gastspiele

"Hans im Glück"
Theater Plauen-Zwickau
Regie: Detlef Plath

"Ristorante immortale"
Maskentheater Familie Flöz, Berlin
Regie: Michael Vogel

"Klassenfeind 2.0"
Vaganten Bühne Berlin
Regie/Fassung: Folke Braband

"Der Kick"
Schauspiel Leipzig

"verDÜNNisiert" - wie essen, bloß rückwärts
Die Tonabnehmer
Regie und Buch: Jens Hasselmann

"Speer"
Theater Halle
Regie: Peter Sodann

"Marathon"
L´Opaion Berlin
Regie: Jörg Steinberg

"Leben bis Männer"
Ulrich Lenk, Berlin
Regie und Bühne: Georg Münzel