2000 - IX. Greizer Theaterherbst

Wahrlichwunderlich 

Mit der Jahrtausendwende gibt es was Neues beim Theaterherbst. Es gab im Mai schon ein Festival: das erste Jazzwerk. Der Projektmanager Rudolf Kuhl verwirklicht seine Idee eines Jazzfestivals. Dieses hat sich fest etabliert und gehört auch zu Tradition des Theaterherbstes.
Eine weitere Neuerung ist, dass die Vergabe von Werkstattpreisen endgültig beendet wurde. Es wurde eine Beratergruppeeingeführt, die im Dialog mit Teilnehmern die Werkstätten bewertet.
In diesem Jahr gibt es 12 Werkstätten darunter Gestaltung, Video, Presse und Fotografie. Erstmalig gibt es eine Werkstatt, die sich völlig wortlos präsentiert: “Lebenskiste” eine Pantomimen Werkstatt. Die Teilnehmer nutzen den Körper, um die komischen und ernsten Seiten des Lebens zu zeigen.
Nach dem Märchen “Des Kaisers neue Kleider” entsteht unter Leitung von Renat Safiullin eine vollkommen individuelle und überraschend politische Arbeit unter dem Titel “Nackt durch die Straßen”
Und es gibt noch so vieles, was man berichten könnte......... 

Künstlerische Leitung:

Hans-Michael Linke, Bautzen

Die Werkstätten

Kinderwerkstatt "Nackt durch die Straßen"
Leitung: Renat Safiullin

Schauspielwerkstatt "Merlin oder die Clowns von der Tafelrunde" nach Tankred Dorst
Leitung: Ulrich Schwarz

Schauspielwerkstatt "Traumspiel" nach August Strindberg
Leitung: Mario Holetzeck

Schauspielwerkstatt "Wahrscheinlich Vielleicht?"
Leitung: Thomas Jäkel

Werkstatt Wortwechsel "...zu Hause ist alles voller Hühner"
Leitung: Gilda Hinkelmann

Werkstatt Gesang "...bis man IHM plötzlich gegenüber steht."
Leitung: Ellen Schaller

Werkstatt Pantomime "Lebenskiste"
Leitung: Andreas Kühnel

Werkstatt Gestaltung "Würfeln im Kuckuksmoor"
Leitung: Katharina Lewonig

Aktions- und Werbewunderwerkstatt "Zwischen den Stühlen"
Leitung: Tilo Schiemenz

Begleitende Werkstätten:

Werkstatt Fotografie
Leitung: Yvonne Standke
Werkstatt Video Leitung: Michael Rischer, Dieter Rexheuser
Presse-Werkstatt Leitung: Katharina Holler

Die Gastspiele

"Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt
H.O. Theater Dresden
Regie: Rudolf Donath

"Das tapfere Schneiderlein" nach den Brüdern Grimm
Mondstaubtheater Zwickau
Regie: Gabriele Bocek, Tilo Nöbel

"Kikeriki" von Sean O´Casey
Steinhaustheater Bautzen
Regie: Hans-Michael Linke

"Die herausfallenden Fälle"
von Daniil Charms
Deutsch-Sorbisches Volkstheater, Bautzen
Regie: Jewgenij Mestetschkin

"In seinem Garten liebt Don Perlimplin Belisa" von Federico Garcia Lorca
Theater DIE SCHOTTE, Erfurt
Regie: Kollektiv

"Jules Vernes Welt" Straßentheater
Theaterlabor Bielefeld
Regie: Sigmar Schröder

"Gäste" von Oliver Bukowski
Theater 89, Berlin
Regie: Hans-Joachim Frank

"Am 43. April 2000"
nach Nikolai Gogol
teatr kreatur, Berlin
Regie: Dzidek Starczynowski