künstlerische Leitung seit 2015

Martin Heesch

1964 in Herrsching am Ammersee geboren, lebt in Berlin, er studierte nach Abitur und Zivildienst an der Theaterakademie Spielstatt Ulm von 1986 bis 1989 sowie an der Ecole de mime et theatre corporel bei Wolfgang Gufler und Henri Brugat von 1985 bis 1986, seit 1989 arbeitet er als freischaffender Schauspieler an verschiedenen Theatern, für Film und Fernsehen. Unter anderem leitete er beim Greizer Theaterherbst in den Jahren 2013 und 2014 die Schauspielwerkstätten für Senioren, 2012 die Schauspielwerkstatt für Kinder „Ente, Tod und Tulpe“ und war 2008 in dem Gastspiel „Das wundervolle Zwischending“, „Clubtheater“ Berlin, zu erleben.