„Das Theaterherbst-Buch“


(Kultur-)Geschichte wird gemacht – seit 20 Jahren

"Perspektiven - Menschen in Greiz" - Werkstatt Schauspiel 1992
"GRZ, GRZ nur du allein" - Werkstatt Schauspiel 1994
"Die Liebenden in der Untergrundbahn" -Werkstatt Schauspiel 1995
"Wilhelm Tell" - Gastspiel 2004
"Träume" - Werkstatt Schauspiel 2005
"Romeo und Julia" - Werkstatt Schauspiel 2006
"Woran glaubt Greiz?" - Eröffnungsspektakel 2009

Vergrabenes ist freigeschaufelt, Verlorengeglaubtes wiedergefunden, der Schatz ist geborgen – und das Abbild des Gesammelten ist „eingemeißelt“ auf 202 Seiten Papier. „Das Theaterherbst-Buch“ gleicht dem Bericht einer Forschungsreise der Werkstatt „Publikation“, die zu den Anfängen des Greizer Theaterherbstes und von dort durch 20 bewegte Jahre eines in seiner Art bundesweit einmaligen Festivals führt.

„Das Theaterherbst-Buch“ ist mehr als nur historischer Überblick, es ist die emotionale Geschichte des Festivals, seiner Herzblutspender, und es beschreibt zugleich ein Stück Kulturgeschichte der Stadt Greiz und ihrer Region. Es hilft zu erinnern, um Zukunft zu gestalten und gibt Mut zur Fortsetzung.

Zum Inhalt:

  •  Gespräch mit Anna-Lydia Edingshaus von Laßberg, Initiatorin des Greizer Theaterherbstes
  •  essayistisch-dokumentarische Texte über jedes der bislang 20 Festivals
  •  Kurzinterviews mit allen ehemaligen künstlerischen Leitern
  •  Erinnerungen und Anekdoten von ehemaligen Teilnehmern, Werkstattleitern und Projektmanagern aus 20 Jahren Greizer Theaterherbst
  •  Statistik der Theaterherbstjahrgänge, Werkstätten, Werkstattleiter und Spielstätten
  •  illustriert mit vielen Fotografien aus allen Festivaljahren

„Das Theaterherbst-Buch“ ist Theaterherbst zum Mitnehmen. Es ist Chronik und zugleich eine Einladung, einzutauchen in das bunte, vielfältige und immer aufs Neue faszinierende Meer der Theaterherbst-Erinnerungen.

Karsten Schaarschmidt
Leiter der Werkstatt „Publikation“


Teilnehmer der Werkstatt Publikation

Erarbeitet wurde „Das Theaterherbst-Buch“ von der Werkstatt „Publikation“, Leitung: Karsten Schaarschmidt. Autoren sind: Jan Bettermann, Jeffrey Döring, Julia Groll, Fabian Gürtler, Sabine Petri sowie Günter Vogt. Gestaltung/Satz: Ellen Meyer.


„Das Theaterherbst-Buch“, 202 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3-9814378-2-9, erhältlich in den Greizer Buchhandlungen „Bücherwurm“ und Jäkel sowie der Touristinformation Greiz oder bestellbar im Büro des Greizer Theaterherbstes, Telefon: 03661/671050,
E-Mail: Greizer@Theaterherbst.de