Theaterherbst



„ich bin so frei“

XXVII. Greizer Theaterherbst - 13. bis 22. September 2018

In diesem Jahr steht der Theaterherbst unter dem Motto „ich bin so frei“ – und alles wird sich um Freiheit drehen. Das Motto lässt den sechs bis acht Werkstattprojekten und den Gastspielen viel Spielraum, sich diesem, ewig aktuellen Thema zu widmen: persönliche Freiheit, Freiheit in der Beziehung, Familie und Gesellschaft, Grenzen der Freiheit, Philosophie der Freiheit, Freiheitskampf (100 Jahre Revolution in Deutschland, 50 Jahre 68er-Bewegung, 50 Jahre Prager Frühling), Freiheit zu DDR-Zeiten, Sehnsucht nach Freiheit, sich frei fühlen, das Recht auf Freiheit (60 Jahre Menschenrechte der UN), Freiheit in der Musik (von Hans Albers bis Janis Joplin und Freejazz), freie Liebe, Freiheit in der Theaterliteratur (von Schiller und Büchner bis Sartre), einfach frei sein, und und und...

„Niemand kann frei sein, solange es nicht alle sind.“ (Erich Mühsam)

Vorschau:

Sonntag, 24. Juni 2018, 16 Uhr
Vorstellung der Werkstattprojekte
Studiobühne der Vogtlandhalle Greiz

Sonntag, 01. Juli 2018, 18 Uhr
"Oase der Freiheit" - Premiere der Ganzjahresschauspielwerkstatt
(Leitung: Martin Heesch)
Studiobühne der Vogtlandhalle Greiz