Herzlich willkommen!

auf der Internetseite des Greizer Theaterherbst e. V. Allgemeine Informationen zur Geschichte des Vereins finden Sie hier.



 

Übersicht der Werkstätten

Anmeldungen sind jederzeit im Büro des Greizer Theaterherbst e. V. möglich

Programmvorschau


"Hörbar machen"

Sound Werkstatt sucht Teilnehmer

Wir suchen Leute, die mitmachen wollen! Jugendliche ab 13 - Herzlich willkommen!

Zum XXIII. Greizer Theaterherbst findet im gesamten Monat August eine SOUNDWERKSTATT statt. Unter dem Motto "bleibenkommengehen" wollen wir mit euch auf die Suche nach Sounds gehen!
mehr...

Erstes Treffen: 1. August 2014, 10 Uhr, 10aRium (Naumannstr. 10)
Präsentation: 13. September 2014
Facebook: Soundwerkstatt "hörbar machen"
Anmeldung: Büro des Greizer Theaterherbstes


Theaterherbst sucht Foto-, Film- und Tonfans

Medienwerkstatt hat mit der Arbeit begonnen

Der XXIII. Greizer Theaterherbst wirft seine Schatten weit voraus. Denn die Medienwerkstatt „Aug und Ohr“ unter Leitung des Greizer Medienkünstlers und Fotografen Stefan Schmidt hat bereits mit ihrer Arbeit begonnen. Beim ersten Treffen am 17. Mai, wurden einerseits die zahlreichen, geplanten Projekte vorgestellt und andererseits Interessenten die Gelegenheit gegeben, sich mit den Angeboten zu befassen.

In mehreren Etappen sollen die Teilnehmer der Werkstatt das kreative Arbeiten mit multimedialen Werkzeugen erlernen. In den ersten Workshops, die wie immer alle für die Mitwirkenden kostenfrei sind, setzen wir uns mit legalen, kostenlosen Grafik-, Video- und Audioprogrammen auseinander, um später mit ihnen in den Projekten der Medienwerkstatt zu arbeiten und dort die eigenen Ideen umzusetzen zu können. Ziel ist dann das Herstellen von Kurzfilmen, Fotodokumentationen und Features rund um das diesjährige Theaterherbstmotto „bleibenkommengehen“ sowie die Dokumentation der Aktivitäten des Theaterherbstes im Vorfeld und während der Festivalwoche.

Wer Freude daran hat, mit Foto, Video, Musik- und Bildbearbeitung andere zu begeistern, gerne Kameras, Smartphones und Computer bedient, ist herzlich zum ersten Treffen eingeladen. Angesprochen sind sowohl Laien als auch Personen, die bereits Grundkenntnisse besitzen.

Anmeldungen und weitere Informationen: Büro des Greizer Theaterherbst e. V., Tel.: 03661 671050 oder Greizer[at]Theaterherbst.de


Veronika Steinböck ist neue künstlerische Leiterin

Dresdner Regisseurin übernimmt künstlerische Leitung des Greizer Festivals

mehr...



Termine 2015

XXIV. Greizer Theaterherbst vom 11. bis 19. September 2015
JazzWerk # 16 vom 7. bis 10. Mai 2015



Der Greizer Theaterherbst ist offiziell anerkannte Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendienstes. Nähere Informationen und Formalitäten zur Anmeldung:

www.bundesfreiwilligendienst.de

www.lkjthueringen.de


Theaterherbst-Erinnerungen in Buchform

Es sind 202 Seiten voller Erinnerungen, Erlebnisse und bleibender Eindrücke. „Das Theaterherbst-Buch“ beschreibt die 20-jährige Entwicklung eines in seiner Art bundesweit einzigartigen Festivals – und zugleich ein Stück Kulturgeschichte der Stadt Greiz und ihrer Region. Über sieben Monate recherchierte die Werkstatt „Publikation“ des XX. Greizer Theaterherbstes die Festivalgeschichte und schrieb sie nieder.

 

Das Theaterherbst-Buch“, 202 Seiten, 10 €, ISBN 978-3-9814378-2-9, erhältlich in den Greizer Buchhandlungen „Bücherwurm“ und Jäkel sowie der Touristinformation Greiz oder bestellbar im Büro des Greizer Theaterherbstes, 03661/671050, E-Mail: greizer@theaterherbst.de


THÜRINGER KULTURPREIS 2010

Der Greizer Theaterherbst erhält den Thüringer Kulturpreis. Weitere Informationen finden Sie in unserem Pressespiegel und in der Bildergalerie.